Gemeldeter Küchenbrand

Veröffentlicht in Einsätze 2019

Einsatz 6/2019: Wir wurden am Dienstag, den 16.04.2019 um 16:38 Uhr, gemeinsam mit den Feuerwehren aus Bramel und Sellstedt, zu einem gemeldeten Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus "An der Ölmühle" alarmiert.

Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses wurde durch einen ausgelösten Rauchmelder aufmerksam, alarmierte daraufhin die Feuerwehr und suchte die betroffene Wohnung auf. In der betroffenen Wohnung brannte Essen in einem Kochtopf, welcher auf einem Herd stand. Die Bewohnerin befand sich noch innerhalb ihrer Wohnung und wurde von ihrem Nachbarn in freie gerettet.

Bei unserem eintreffen an der Einsatzstelle betrat ein Trupp unter schwerem Atemschutz die stark verqualmte Wohnung, entfernte den Kochtopf und löschte diesen ab. Danach wurde die Wohnung mittels eines elektrischen Überdrucklüfters vom Rauch befreit. Die betroffene Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst betreut und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Ortsfeuerwehr Bramel und Sellstedt wurden an der Einsatzstelle nicht mehr benötigt. Die Ortsfeuerwehr Schiffdorf war mit 14 Einsatzkräften vor Ort.

Der Einsatz war für uns gegen 18:00 Uhr beendet.