Rundballenbrand nahe der alten Geeste

Veröffentlicht in Einsätze 2017

Wir wurden am 28.11.2017 um 05:06Uhr, gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Bramel zu einem Brand zwischen Schiffdorf und Spaden, nahe der alten Geeste alarmiert. Ein Polizist hatte das Feuer auf dem Weg zum Dienst entdeckt. Der Weg zur Einsatzstelle gestaltete sich auf Grund des aufgeweichten Bodens sehr schwierig. Vor Ort fanden wir dann ca. 50 brennende Rundballen vor. 

Da der Aufbau einer Wasserversorgung nur mit erheblichem Aufwand möglich gewesen wäre und durch das Feuer keine Gefahr bestand, haben wir entschieden die Rundballen kontrolliert abbrennen zu lassen. Wir stellten eine Brandwache, alle weiteren Kräfte konnten die Einsatzstelle gegen 06:30Uhr wieder verlassen. Die Brandwache rückte um 08:40Uhr ab, so dass nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Einsatz um 09:30Uhr beendet war. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte am Einsatz beteiligt.


Foto: Florian Wiesner