Druckknopfmelder in Oberschule gedrückt

Veröffentlicht in Einsätze 2017

Wir wurden gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren Schiffdorf, Bramel und Sellstedt am 08.08.2017 um 09:59Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Oberschule Schiffdorf alarmiert. Ein 13-jähriger Schüler hatte einen Druckknopfmelder im Treppenhaus eingedrückt und damit die Anlage ausgelöst. Das gesamte Gebäude wurde daraufhin vorbildlich evakuiert. Vor Ort eingetroffen gingen Einsatzleiter, Gruppenführer sowie ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor. Dort wurden Sie vom Hausmeister in Empfang genommen und über einen Fehlalarm informiert. 

Weitere anrückende Kräfte konnten somit den Einsatz abbrechen. Der ausgelöste Melder wurde geprüft und die Brandmeldeanlage anschließend zurück gestellt. Der Einsatz war gegen 10:30Uhr beendet. Ob der Schüler den Melder vorsätzlich gedrückt hat, wird nun durch die Polizei geklärt.