Böschungsbrand am Apeler See

Veröffentlicht in Einsätze 2014

Am Donnerstag den 13.03.2014 um 14:51Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Schiffdorf, sowie die Feuerwehren aus Bramel und Sellstedt zu einem Flächenbrand alarmiert. Ein Anrufer meldete der Regionalleitstelle Unterweser-Elbe über Notruf eine aufsteigende Rauchsäule im Bereich Apeler See. 

Das Tanklöschfahrzeug aus Schiffdorf erreichte als erstes die Einsatzstelle, es handelte sich um einen Böschungsbrand im Bereich des Grabens am Apeler See. Es wurden 2 Rohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Das Löschwasser wurde aus dem mitgeführten 2800liter Tank des Tanklöschfahrzeuges entnommen. Der Einsatz der Feuerwehren aus Bramel und Sellstedt war nicht mehr erforderlich. Um 15:21Uhr meldete Ortsbrandmeister Sven Horstschäfer Feuer aus. Nach Rückfahrt zum Feuerwehrhaus und dem Aufbereiten der Fahrzeuge war der Einsatz um 15:38Uhr beendet.