Freitag, 17. September 2021

Notruf: 112

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person K58

Einsatzt 22/2021: Am Mittwoch, den 21.07.2021 um 21:27Uhr wurden wir gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Geestenseth zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person an der Kreuzung K58 / K60 alarmiert. Der Fahrer eines Audi TT ist aus unbekannter Ursache aus Richtung Bramel kommend über den Kreuzungsbereich der K58 / K60 hinausgefahren, auf der gegenüberliegenden Straßenseite in eine ca. 2m tiefe Böschung gefahren und gegen einen Baum geprallt. Glücklicherweise hatte ein Feuerwehrkamerad der Ortsfeuerwehr Spaden den Unfall zufällig beobachtet und konnte so erste Hilfe leisten. 

Der Beifahrer konnte noch vor unserem Eintreffen das Fahrzeug verlassen, er wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Audi hingegen wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Er kam anschließend in ein Bremerhavener Krankenhaus. Wir leuchteten die Einsatzstelle aus und unterstützten die Aufräumarbeiten. Nachdem ein Abschleppunternehmen das Fahrzeug geborgen hatte, konnte die Einsatzstelle geräumt werden. Der Einsatz war gegen 22:45Uhr beendet.

  

Bild1 Ofw Schiffdorf, Bild2-3 Quelle Presseportal Feuerwehren Gemeinde Schiffdorf

 

Artikel Presseportal: FFW Schiffdorf: Pkw landet in Böschung: Fahrer wird im Wrack eingeklemmt und muss durch Feuerwehr befreit werden

Drucken E-Mail