Einsatz Wohnungsbrand durch Adventsgesteck

Veröffentlicht in Einsätze 2018

Wir wurden am 30.12.2018 um 13:06 Uhr, gemeinsam mit den Feuerwehren aus Bramel und Sellstedt, zu einem Wohnungsbrand in der Straße "Auf den Tefeln" in Schiffdorf alarmiert. Vor Ort brannte ein Adventsgesteck in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. 

Ein im Keller des Hauses arbeitender Anlagenmechaniker wurde durch einen ausgelösten Rauchmelder auf den Brand aufmerksam, alarmierte daraufhin die Feuerwehr und suchte die betroffene Wohnung auf. Er verschaffte sich Zugang zu der Wohnung und löschte noch vor eintreffen der Feuerwehr den Brand mit Wasser, womit er vermutlich schlimmeres verhindern konnte. Die Wohnungseigentümerin war bis zu diesem Zeitpunkt selbst nicht anwesend. 

Wir kontrollierten die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera, belüfteten das Gebäude mit einem Drucklüfter und entfernten die in Brand geratenen Gegenstände aus der Wohnung. Die Feuerwehren Bramel und Sellstedt wurden an der Einsatzstelle nicht mehr benötigt. Die Feuerwehr Schiffdorf war mit 19 Einsatzkräften vor Ort.

Der Einsatz war für uns gegen 14:30 Uhr beendet.