Fahrzeugbrand Pleschenstraße

Veröffentlicht in Einsätze 2017

Wir wurden am Samstag, den 28.10.2017 um 10:46Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Pleschenstraße in Schiffdorf alarmiert. Ein grauer Peugeot 306 war auf dem Parkplatz der dortigen Tierarztpraxis plötzlich in Brand geraten. Besucher der Praxis wiesen die 30jährige Fahrerin aus Bremen auf das Feuer hin. Bei unserem Eintreffen schlugen bereits Flammen aus den Radkästen und unter der Motorhaube hervor, die Reifen platzten. Umgehend begann ein Atemschutztrupp mit der Brandbekämpfung. 

Durch unseren schnellen Einsatz konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Innenraum des Fahrzeugs verhindert werden. Da die normale Entriegelung der Motorhaube nicht funktionierte, mussten wir diese mittels Spreizer öffnen. Anschließend konnten wir die darunter befindlichen Glutnester ablöschen. Die aus dem Fahrzeug ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel aufgenommen. Das Fahrzeug wurde nach Abschluss der Löscharbeiten von einem Abschleppunternehmen abgeholt. Die Pleschenstraße musste während des Einsatzes im Bereich der Einsatzstelle voll gesperrt werden. Auch der Parkplatz der Praxis war versperrt, so dass Besucher zum Parken auf Nebenstraßen ausweichen mussten. Die Einsatzstelle konnten wir um 11:45Uhr verlassen. Nach Wiederherstellung der Fahrzeuge und anschließender Nachbesprechung war der Einsatz um 12:30Uhr beendet.