Verkehrsunfall eingeklemmte Person K60

Veröffentlicht in Einsätze 2017

Wir wurden gemeinsam mit den Ortsfeuerwehren aus Bramel und Laven, sowie der Berufsfeuerwehr Bremerhaven am 26.03.2017 um 11:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der K60, Bramel Richtung Elmlohe alarmiert. Ein 1958 geborener Schiffdorfer ist mit seiner weißen Mercedes C-Klasse in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. 
Glücklicherweise befand sich unter den Ersthelfern ein Bremerhavener Notarzt, er konnte den Fahrer aus seinem Fahrzeug befreien und erstversorgen. Der Schiffdorfer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde in ein Bremerhavener Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge aus Laven und Bremerhaven wurden nicht mehr gebraucht und konnten auf der Anfahrt abdrehen. Alle weiteren Kräfte übernahmen die Verkehrsabsicherung  sowie die Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe. Da diese auch in den wasserführenden Graben gelangten, wurde die Untere Wasserbehörde angefordert. Nach Bergung des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen, wurde die Feuerwehrtechnische Zentrale mit Ölsperren angefordert. Diese wurden durch die Ortsfeuerwehr Bramel im Graben ausgelegt. Die K60, Lange Straße, war für den Zeitraum des Einsatzes voll gesperrt. Nach Rücksprache mit der Polizei beläuft sich die Schadenshöhe ersten Schätzungen nach auf ca. 40.000 €. Einsatzende war gegen 13:40 Uhr.
 
    
Fotos 1-3: A.Fenker
Fotos 4-5: K.Höljes