Gas-Alarm in Einfamilienhaus in Laven

Veröffentlicht in Einsätze 2016

Am Sonntag, den 03.04.2016 gegen 04:10Uhr schlug ein Gasmelder in einem Einfamilienhaus in der Straße Zur Gartenlaube in Schiffdorf-Laven Alarm. Der Eigentümer rief daraufhin die Feuerwehr und verließ mit seiner Familie das Haus. Wir wurden zusammen mit den Ortsfeuerwehren Laven, Bramel, Sellstedt, sowie Kräften des Gefahrgutzuges alarmiert. 

Nach Eintreffen der ersten Kräfte wurde der Hauptgashahn des Hauses geschlossen, die Familie konnte derweil in einem Feuerwehrauto unterschlüpfen. Der Gas-Versorger wurde angefordert. Eine erste Überprüfung brachte keine Ergebnisse. Zur Sicherheit wurden die Fenster geöffnet. Wir haben anschließend das Gebäude mit unserem Druckbelüfter belüftet. Der Gasversorger konnte bei einer Messung ebenfalls nichts feststellen, so dass der Hauptgashahn wieder geöffnet und die Familie zurück in Ihr Haus konnte. Der Einsatz war gegen 06:00Uhr beendet. Auf Grund eines technischen Problemes in der Leitstelle wurden zu diesem Einsatz deutlich mehr Feuerwehren als geplant alarmiert. Nach der genauen Ursache wird nun gesucht.