Einsatz Grundschule Schiffdorf (Alarmübung)

Veröffentlicht in Einsätze 2013

Ohne Vorankündigung wurden wir am 27.11. gegen 11:20Uhr zu einem Feuer in der Grundschule Schiffdorf gerufen. "Menschenleben in Gefahr" hörten wir über den Meldeempfänger. 

Vor Ort angekommen stellten wir zum Glück fest, dass es eine Einsatzübung ist. Es "brannte" in einem Klassenzimmer und es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass noch Kinder in diesem Raum sind. Der Angriffstrupp hatte sich bereits im Fahrzeug mit Atemschutzgeräten ausgerüstet. So konnte der Raum zügig nach Personen abgesucht und das Feuer bekämpft werden. Die Feuerwehren aus Bramel und Sellstedt kamen ebenfalls hinzu. Es wurde vorsichtshalber eine zusätzliche Wasserversorgung aufgebaut. Die restlichen Kameraden unterstützen beim Absuchen der restlichen Räumlichkeiten oder unterstützen als Sicherungstrupp. Die Kinder waren zur Zeit der Übung in der Turnhalle untergebracht. Nach aufklaren der Fahrzeuge und einer kurzen Nachbesprechung war um 13:30Uhr Einsatzende.